Zum Inhalt springen

Jens

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    236
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    21

Alle erstellten Inhalte von Jens

  1. Jens

    Vorurteile

    Hallo Dorothea, ich bin mir nicht sicher, ob es Vorurteile gibt (zumindest in den Grillerkreisen), da wir alle Genussmenschen sind und sicherlich auch bei den Vegetariern viele dabei sind, die nicht nur auf Fleisch verzichten, um vermeintlich gesünder zu leben, sondern auch, weil es ihnen einfach schmeckt. Vielleicht macht ja der Eine oder Andere mit - mich würden die Ergebnisse Deiner Forschung interessieren. Aber hatte ich da nicht schon ein Vorurteil geschrieben? Gruß, Jens
  2. Hallo Dennis, Bitte entferne den Link aus Deinem Beitrag, Dein Beitrag ist auch ohne den direkten Verweis auf die Seite anschaulich. Gruß, Jens
  3. Guten Morgen, Ein Napoleon Gasgrill ist ein wirklich sehr gutes Gerät - aber den Vorschlag mit dem Kamado Grill fand ich auch super. Wenig Kohle benötigt, kaum Rauch, absolut edles Erscheinungsbild, ... 😉 Gruß, Jens
  4. Nachdem ich jetzt gefühlte 10.000 Rewe, Edeka, Real und Kaufland durch habe, hab ich mal online gesucht. Globus hat die Lea & Perrins Worcestershiresauce tatsächlich im Bestand. Und der nächste von hier aus ist in Hockenheim - gar nicht mal so weit. Da fahre ich diese Woche mal nach der Arbeit vorbei. Schade nur, dass auf der Rennstrecke gerade nix los ist. Das würde sich sonst doppelt lohnen. Gruß, Jens
  5. Hi Dennis, in einem andere Beitrag von Dir habe ich gelesen, dass Du aus dem Norden kommst: passt. Ich selbst bin überzeugter Holzkohlegriller, weil ich "echtes" Feuer und Rauch mag. Ich muss aber auch gestehen, dass ich die Vorteile vom Grillen mit Gas immer mehr zu schätzen lerne: Feuer ist sofort da Die Temperatur ist schnell da Die Temperatur ist schnell eingestellt Die Grillfläche von Gasgrills ist meist größer, als bei Kugelgrills Der Gasgrill ist einfach bequemer. Und im Gasgrill räuchern kann man auch. Aber der Gasgrill hat auch Nachteile: insbesondere bei Long-Jobs, meist der Holy Trinity Pulled-Pork, Spareribs und Beef Brisket ist der Gasverbrauch recht hoch und das Grillvergnügen somit recht teuer (berichtigt mich bitte, wenn ich etwas Falsches schreibe). Da ist das Grillen mit Briketts deutlich preiswerter. und, wenn man sich einen größeren Gasgrill zulegen möchte, also einen Gasgrill mit großer Grillfläche, geht das mal richtig ins Geld. Aber bei Dir stellt sich die Frage ohnehin nicht. Wenn ihr ihn euch gegenseitig schenkt: ich habe von den Napoleon Gasgrills nur das Beste gehört, unabhängig vom Modell. Und sie sollen im direkten Vergleich zu Weber Gasgrills bei mindestens besserer Qualität preiswerter sein. Gruß, Jens
  6. Durch Deinen Beitrag bin ich jetzt auch auf das Thema Currysauce selbst zu machen gestoßen. Schaffe ich zwar im Moment aus Zeitgründen nicht, aber das wäre mal die perfekte Alternative zu fertigen Saucen. Gruß, Jens
  7. Hallo Dennis, erst einmal ein glühendes "Hallo" - schön, dass Du uns hier gefunden hast. Ein Hochzeitstag ist immer etwas Besonderes und sich zu dem Anlass einen neuen Grill zuzulegen ist um so schöner. Da haben dann auch Freunde etwas davon. Du hast von aufwändigerem Grillen geschrieben, also mehr, als nur mal eben ein Würstchen zu grillen, sondern auch mal eine Long Job. Hast Du Dir grundsätzlich überlegt, ob Ihr Euch einen Gasgrill oder einen Holzkohlegrill zulegen wollt? Und für wie viele Personen grillt Ihr normalerweise? Von letzterem hängt ab, wie groß der Grill werden soll, vom Ersteren das Budget und die Möglichkeiten. Hast Du eine ungefähre Vorstellung, was es werden soll? Gruß, Jens
  8. bis
    Und auch dieser hitzige Spaß wurde wegen Corona abgesagt.
  9. Jens

    Miss BBQ (ibo)

    bis
    Nun hat die ibo Frühjahrsmesse ein neues Highlight. Zusammen mit Weber Grill und Grossmann sucht die ibo Frühjahrsmesse, die im Rahmen der Garten & Ambiente Bodensee 2021 stattfindet, die Miss BBQ 2021 Die grillbegeisterten Frauen stellen sich ihren Konkurrentinnen in einem harten und heißen Wettkampf. Die Suche nach der Miss BBQ 2021 findet auf der kulinarischen Bühne statt. Das Mitmachen an dem Grillwettbewerb lohnt sich. Jede Finalistin erhält eine personalisierte Grillzange von Weber. Weitere Preise stellt die Brauerei Meckatzer zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten die Erstplatzierten: Preis: Weber Grillseminar/Event für 20 Personen bei Grossmann Friedrichshafen - im Wert von 1980,00 € Preis: Spirit E-225 GBS Gasgrill, Black - im Wert von 699,00 € Preis: Weber Q-1200 Gasgrill, Black - im Wert von 299,00 € Erste Info können sich die Grilldamen telefonisch bei der Projektreferentin Sonja Heß unter der Telefonnummer +49 7541 708-409 einholen.
  10. Jens

    Bratwurst-Omelett

    Hi Osborne, mit den Kräutern oben drauf sieht das richtig gut aus. Welche sind es? In der Vergrößerung sieht es für mich nach Petersilie aus!? Gruß; jens
  11. Hi Claus, die Cash & Carry Card habe ich nicht, aber die Metro karte kann ich mir besorgen. Am Mittwoch Nachmittag war ich noch schnell im Real in Würzburg Lengfeld - einfach nur ein riesen Laden ... und die Feinkostabteilung habe ich da natürlich nicht sofort gefunden. Ich fahre die Woche aber noch mal hin, vielleicht kriege ich es dort. Das geht schneller, als die Metro Karte zu besorgen. Gruß, Jens
  12. ... hier in der Provinz finde ich die Worcestershiresauce von Lea & Perrins einfach nicht, weder bei Rewe, noch in der Edeka. Und dabei will ich doch einfach nur ein paar Hamburger grillen. Und so wird man doch zu Amazon & Co getrieben ... Gruß, Jens
  13. Jens

    Gargrade beim Rindersteak

    Zu dem Steak fällt mir nur ein: ich habe Blut geleckt 🙃
  14. Wirklich klasse - und es ist sogar ein typisches Grillmuster drauf. Top. Gruß, Jens
  15. Hi Claus, Danke für den Hinweis. Gibt es die von Lea & Perrins in jedem gut sortierten Supermarkt oder nur in Delikatessengeschäften? Gruss, Jens
  16. Jens

    Mahlzeit

    Hi Hennes, besser spät als nie - willkommen im Forum. Gruß, Jens
  17. Der Käse ist einfach nur genial - zu `nem Fläschchen leckerem Bräu, da kann ihc mi´r den ganzen Abend mit versüßen Gruß, Jens
  18. Hi Guido, das hört sich zwar mediterran an, war aber nicht beabsichtigt. Ich mag Rosmarin super gerne und deshalb musste es rein. Und da ich auch Thymian mag, kam es einfach dazu. Ich probiere aber demnächst auch mal die Worcestershire Sauce aus - hört sich gut an Gruß, Jens
  19. ... das sieht einfach superlecker aus - wenn man mal von dem Bier absieht. Da stehe ich doch auf was anderes Gruß, Jens
  20. … da konnte ich nicht anders. Inspiriert durch Osbornes Frage nach den richtigen Gewürzen für Burger-Patties musste ich es einfach auch probieren. Das sah so lecker aus. Weg waren alle guten Vorsätze mit dem Abnehmen, aber reines Rinderhack ist doch auch nicht fett, oder? Da ich den großen Grill nicht auspacken wollte, habe ich die Burger auf meinem Tefal Kontaktgrill (Optigrill) gemacht. Hat gut geklappt und sah vernünftig aus. Aber beim nächsten mal könnte noch ein wenig mehr Schärfe rein - vielleicht ein bisschen Chili? Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass das Rinderhack nicht frisch war, sondern aus dem Kühlregal von Rewe stammte. War aber eine gute Qualität: Die Farbe war gut und beim Grillen verlor das Hackfleisch kaum Flüssigkeit. Begonnen habe ich mit 250 g Rinderhack für 2 Burger-Patties Pfeffer jede Menge Rosmarin (leider nicht frisch) etwas Thymian Senf und zum dekorieren Salat Gurke Tomate dazu noch Burger Sauce Bacon und den Burger Bun Auf das Salz habe ich dann verzichtet. Das Rinderhack mit den Gewürzen und dem Senf gut durchmengen, Zwei Kugeln formen und plätten und ab auf den Grill. Den Bacon habe ich parallel gegrillt und die Buns auch kurz aufgelegt. Das Ergebnis war (zu) groß, aber super lecker. Gruß, Jens
  21. Käse auf dem Kontaktgrill zu schmelzen habe ich mich noch nicht getraut. Ich war mir nicht sicher, ob er so sehr klebt, dass die Bleche nicht mehr sauber zu machen sind. Aber Dein Ergebnis sieht echt gut aus. Und da Du nichts vom Festkleben des Käses schreibst, wird es wohl in der Spülmaschine wieder abgehen. Gruß, Jens
  22. Hallo novawaves, auch von mir ein freundliches "Willkommen". Falls Du mit 'gängiger' 'preiswerter' meinst, geht das natürlich auch, Du kannst Dir z.B. auf Amazon die Einzelteile (Schlauch und Druckminderer) kaufen und sie selbst zusammenschrauben. Ich würde nur immer, wie schon in einem vorherigen Post erwähnt, auf die Sicherheit achten. Auf Amazon findest Du u.a. komplette Anschlussgarnitur von Cobb für 29,95 EUR, aber den Preis hatten wir ja schon oder preiswerter zum Basteln einen Kartuschen Adapter-Schlauch für 17,89 EUR und einen Campingaz Regler mit 50 mbar für 8,99 EUR Letztendlich würde ich aber auch ich immer im Fachgeschäft vor Ort nach einer telefonischen Beratung kaufen. Persönlich geht das ja meistens wegen des Corona Lock-Downs nicht. Gruß, Jens
  23. Hallo W. herzlich Willkommen im Forum. Mir stellt sich hier die Frage, wie eine Borste in das Fleisch kommen soll. Wenn Du den Grill ordentlich mit der Bürste säuberst, sollte auch jede herausgefallene Borste mit weggescheuert werden. Die Gefahr ist daher nur theoretisch vorhanden. Hinzu kommt, dass das Fett, das sie festklebt, durch die Hitze beim Anfeuern des Grills wieder weich wird und sie spätestens dann herunterfallen sollte. Bei mir am Rost hatte ich allerdings noch nie eine festgeklebte Borste entdeckt. Was Du allerdings nicht nutzen solltest, sind die Topfschwämme aus Stahlwolle. Diese können tatsächlich kleine Rückstände auf dem Grillrost (insbesondere an den Stellen, an denen die Längs- und die Querstreben zusammenkommen) hinterlassen, die dann in das Fleisch oder in anderes Grillgut kommen können. Gruß, Jens
  24. Jens

    Gutes Neues Jahr 2021

    Hallo, auch ich wünsche Euch ein Gutes Neues Jahr, Gesundheit und viel Glück. Vor allem aber, dass 2021 besser planbar wir und wieder ein Stück Normalität eintritt, so dass wir auch in der Grippesaison wieder mit mehreren Personen, Freunden, Verwandten und Bekannten mit viel Spaß grillen können und auch das eine oder andere Glas mit Freude geleert werden kann. Im letzten Jahr haben wir es geschafft die täglichen Zugriffe im GrillerForum auch in der Nebensaison zu stabilisieren, natürlich nicht auf dem Sommerniveau, aber durchaus hoch. Leser haben wir viele, jedoch nur wenige, die sich aktiv einbringen. Daher ist es Ziel des Forums, dass in 2021 viele neue Nutzer unserer Community beitreten – Fragen stellen, diskutieren (auch kontrovers) und Ideen mit uns teilen. Vielleicht mag es nur eine Vision sein, dass das Forum wieder so stark wie in den ersten Jahren wird. Aber ohne Vision, ohne langfristige Ziele gibt es nichts, auf dass man hinarbeiten kann und ich wünsche mir für uns alle, dass wir es schaffen. Daher danke ich Euch, durch die das GrillerForum lebt, die sich hier austauschen und die hier den respektvollen Umgang miteinander schätzen. Gruß, Jens
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.