Zum Inhalt springen

Hâlogi

Benutzer
  • Gesamte Inhalte

    32
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Hâlogi hat zuletzt am 4. Januar gewonnen

Hâlogi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

6 Neutral

Letzte Besucher des Profils

366 Profilaufrufe
  1. Guten Abend, das beste Bild ist der Knochenhaufen. Man sieht, dass es geschmeckt hat. Die sind so sauber vom Fleisch befreit, da bleibt nicht einmal was für die Haustiere übrig. Die Ribs sehen wirklich sehr lecker aus. Feurige Früße, Halogi
  2. Hey Hausi, echt schade, dass Du das Forum verlassen hast und ich keine Chance mehr hatte mit dir zu diskutieren. Das Buttermilchhähnchen sieht auf jeden fall lecker aus und ich werde es nachbauen. Wo kauft ihr eure Hähnchen bzw. was kauft ihr? Hähnchen bei Aldi oder vom Metzger oder sogar Biohähnchen oder Maispoularden? Ich frage nur, weil das Buttermilchhähnchen schmecken soll und da soll es nicht an der Qualität scheitern. Eurer Feuerriese Halogi
  3. Hâlogi

    Funbilder

    ... schade, das Video scheint es nicht mehr bei YouTube zu geben
  4. ... ich freue mich darauf bald wieder von Dir zu hören
  5. Hi Simone, der Aufwand mag ähnlich sein, aber wenn Du das Gulasch in der Küche zubereiten würdest, wärest Du sicherlich kein Mitglied dieser Community - und (hier denke ich für viele zu sprechen) wir würden etwas/jemanden vermissen, auch wenn wir nicht wüssten, wer es dann sein könnte. Klar, das trieft, ist aber ehrlich. Feurige Grüße vom Feuerriesen Halogi
  6. Hallo Jörg, wie ist es ausgegangen - hast Du das Ersatzteil bekommen? Wenn ja, wo? Grüße vom Feuerriesen Hâlogi
  7. Hallo Mathias, entschuldige bitte, dass ich so spät antworte, ich bin erst jetzt auf Deinen Post aufmerksam geworden. Hast Du schon mal darüber nachgedacht, Dir einen gebrauchten Weber Performer zu kaufen? Die sind nahezu unkaputtbar und haben einen kleinen Tisch dran. Du erhältst jede Menge Zubehör und kannst sicher sein, dass Du einen echt durchdachten Grill hast. Und mit dem Budget von 100 - 300 EUR kommst Du auch aus. Der 57er Performer hat eine Grillfläche von ca. 2.550 cm² (falls ich mich nicht verrechnet habe), die von Dir angestrebte Grillfläche am Grillwagen hat 20 % weniger, nämlich "nur" 2.000 cm². Feurige Grüße vom Feuerriesen Hâlogi
  8. Hallo Simone, zweifellos wieder fantastisch - und das letzte Bild zeigt, wie es allen geschmeckt hat. Liebe Grüße Der Feuerriese Hâlogi
  9. Hallo Osborne, als fleißiger Leser habe ich auch schon Deine Variante von den Würstchen im Schlafrock angeschaut. Wir machten die bisher immer im Backofen, aber ich werde es nächstens auch mal auf dem Grill ausprobieren. Allerdings nehme ich dann die nicht-Senf Variante für den Verzehr auf der Hand, d.h. die erste, die D 2018 gepostet hast: mit Käse um das Würstchen und dann mit Speckscheiben umwickelt. Das ist das Richtige für das nächste Picknick. Gruß, Euer Feuerriese Halogi
  10. Hallo Plancha-Fan, insbesondere die Rückwand aus Douglasie sieht absolut edel aus. Glückwunsch zu der Idee - da fühlt man sich auf dem Balkon gleich in eine ganz andere Welt hineinversetzt. Grüße vom Feuerriesen Halogi
  11. Glückwunsch zum Verkauf. Ich hatte mal Deine Preise gegengecheckt, Du hast tatsächlich preiswert eingekauft.
  12. Hallo Triggi, nachdem ich dieses Thema verfolgt habe, interessiert mich natürlich eins: Hast Du die Flecken wegbekommen, oder hast Du jetzt, nach dreieinhalb Wochen, aufgegeben und widmest Dich lieber dem gegrillte, statt de, Grill? Euer Feueerriese Hâlogi
  13. Hm, es leuchtet ein, dass die Würstchen Saft verlieren, wenn der Darm beschädigt wird. Beim einem der letzten Grillen (kann man das so sagen?) hatte ich es dann auch mit anritzen probiert. Es hat geklappt. Aber trotzdem werde ich beim nächsten mal versuchen langsamer aufzuwärmen und vor allem, nämlich da platzen sie mir meistens, häufiger zu drehen, wenn sie über der Glut liegen. Irgendwie muss es doch klappen ohne den Darm vorher zu beschädigen / bearbeiten ... Gruß, Hâlogi, der Feuerriese
  14. Hi Werner, heute habe ich das erste mal überhaupt eine Planke eingesetzt, obwohl ich seit Jahren mehrere habe - mit Lachsforelle. Das Reinigen mit warmen Wasser und Zitronensaft, wie Du es beschrieben hast, hat gut geklappt. Die Planke habe ich den indirekten Bereich gesetzt. Allerdings habe ich mal gelesen, dass sie auch in die direkte Grillzone platziert werden kann. Sie soll dann zwar nur für 2-3 mal Grillen reichen (dann ist sie komplett verkohlt), soll so aber auch viele Raucharomen abgeben: Wie beim Räuchern. Hast Du Erfahrung damit? Wenn ich meine Planken ruiniere, wäre es nicht schlimm. Eine war ein Werbegeschenk, die anderen habe ich damals im Aldi für kleines Geld mitgenommen. Gruß, Halogi
  15. Hi Simone, einfach nur ein Traum - bis auf das Bit auf dem letzten Bild. Liebe Grüße, Hâlogi, der Feuerriese
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.