Was grillt ihr Weihnachten und Silvester 2018?

  • Hallo zusammen,

    so langsam gehe ich die Planung für die diesjährigen Feiertage an und bin noch nicht so richtig schlüssig, was ich vom Grill machen werde.

    Habt Ihr Vorschläge? Was macht ihr?

    Bin gespannt und freue mich auf eure Ideen.


    Gruß Guido

    Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Fleisch zu grillen!

  • Hey T Bone,

    also ich werde dieses 'Jahr zu Weihnachten 6 kg Spießbraten vergrillen.....mit einer leckeren Sauce, sowie Knödel und Rotkraut....Feldsalat mit Granatapfel...


    Für den 1. und 2. Weihnachtsfeiertag habe ich allerdings noch keine Idee. Vielleicht ne Ente, wenn ich schon Knödel und Rotkraut habe.


    Gruß

    Timo

    Ich bin einer von denen,
    mit denen Du früher nicht spielen durftest.
    :diablo:


    Timo

  • Tja Guido, da setzte ich mich mal mit dazu.

    Am Heilig Abend gibts bei uns einen Salzbraten. Vermutlich aber aus dem Backofen.

    Die retlichen Tage sind noch offen. Denke an Wiener Schnitzel und Entenbrust.

    Die Entenbrust vll eine Woche vorher pöckeln und dann Heißräuchern.

    Gruß Werner
    Was gibt es schöneres, als grillen und Bier zu brauen? Na essen und trinken

  • Hi Werner,

    wenn Du das mit der Entenbrust umsetzen solltest, kannst Du mich vorher mal informieren oder hier nen Artikel schreiben. Das würde mich auch interessieren.....vor allem Pökeln...dem bin ich immer erfolgreich aus dem Weg gegangen....

    Entenbrust heiß räuchern hört sich klasse an.

    Ich bin einer von denen,
    mit denen Du früher nicht spielen durftest.
    :diablo:


    Timo


  • Und ihr anderen Griller?

    Was habt ihr geplant?

    Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Fleisch zu grillen!

  • Servus, an Heilig Abend wird es Burger von der Feuerplatte geben. Dazu ein Dessert das ich auch auf der Platte herstellen kann. Feiertag einmal Essen gehen, einmal was mit Meeresgetier. Silvester müssen wir noch mit unseren Freunden besprechen.

    ----------------------------------------
    Ich hasse das Wort Grillsaison

  • Hi Werner,

    wenn Du das mit der Entenbrust umsetzen solltest, kannst Du mich vorher mal informieren oder hier nen Artikel schreiben. Das würde mich auch interessieren.....vor allem Pökeln...dem bin ich immer erfolgreich aus dem Weg gegangen....

    Entenbrust heiß räuchern hört sich klasse an.

    Hallo Timo,

    hier mal ein Testlauf.

    Die Werte sind pro KG Entenbrust


    NPS 30gr

    Thymian 0,5gr

    Rosmarin 0,75gr

    Wacholder 4 Stck zerdrückt

    weißer Pfeffere 2gr

    Rohrzucker 3gr

    Knoblauchgranulat 1,2gr

    Ascorbin 1Msp (0,1gr)


    Zusammen 6 Tage im Vakuum im Kühlschrank, so bei 6°C gepöckelt.

    Danach raus aus Tüte und abwaschen und noch einen Tag tocknen lassen. Habe ich diesmal auch im Kühli gemacht.

    Kurz vorm Räuchern, die Entenbrust auf beiden Seiten aber nur leicht mit Ahornsirup eingeschmiert und mit Pfeffer etwas gewürzt.

    Danach ging die Brust für etwa knapp 1,5h in den Räucherschrank bei etwa 85-95°C bis zu einer Kerntemperatur von 75°C. Die Zeit hängt natürlich von der Dicke ab.

    Ich habe in dieser Zeit zwei Apfelchunks nacheinander verwendet. Hat für die Zeit wunderbar gereicht.

    Falls du die Haut crosser haben möchtest, einfach mit Creme Brulee Brenner drüber


    Erwas abkühlen lassen und angschnitten. Für mich perfekt. Vom Gewürz und Raucharoma.

    Der Rest wird heute kalt gegessen.



    Gruß Werner
    Was gibt es schöneres, als grillen und Bier zu brauen? Na essen und trinken

    Einmal editiert, zuletzt von Nirvana ()

  • Vielen Dank Werner, sieht echt klasse aus. Mal sehen ob ich mich dieses Jahr noch daran probiere. Denke eher Januar.

    Danke für Rezept....

    Ich bin einer von denen,
    mit denen Du früher nicht spielen durftest.
    :diablo:


    Timo