Pizzsstein oder doch Grillplatte ?

Dieses Thema im Forum "Thermometer, Zangen und sonstiges Zubehör" wurde erstellt von daimler1980, 24. Juni 2018.

  1. daimler1980

    daimler1980 Fortgeschrittener Griller

    Registriert seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Freunde des guten Geschmack`s

    Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Pizzastein für meinen Q3200 zu kaufen. Jetzt kam mir die Frage auf ob ich nicht auch die Grillplatte welche beim Q durch eine Rostseite ersetzt wird, auch dem nahe kommt.

    Ok, es werden dann kleine Pizzen womit ich zurecht käme, andersrum kann ich die Grillplatte andersweitig nutzen und den Pizzastein eben nicht.

    Aber erfüllt die Platte den gleichen Zweck, oder ist die doch garnicht für Pizza geeignet ???

    Was meint Ihr dazu?
     
  2. T Bone

    T Bone Profi

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    82
    Servus,
    ein Pizzastein aus Schamott saugt natürlich viel Feuchtigkeit aus dem Teig, was wahrscheinlich der Schlüssel zu einer knusprigen aber nicht trockenen Pizza sein wird.
    Bei einer Plancha sehe ich mehr Seafood, Patties und andere direkt aufliegendes Grillgut.
    Ein Pizzastein kostet nicht die Welt, muss auch nicht von Weber sein.
    Ich kann mir Pizza ohne Pizzastein nicht vorstellen.
    Gruß
    Guido
     
  3. BeefBoy

    BeefBoy Griller

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    5
    Also so eine Pizza die auf einem Pizzastein gemacht wurde schmeckt schon um einiges besser finde ich. Und wie T Bone schon gesagt hat: So teuer sind die Dinger auch nicht. Das lohnt sich auf jeden Fall.

    Lg
     

Diese Seite empfehlen