Zum Inhalt springen

Claus

Team
  • Gesamte Inhalte

    308
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    18

Claus hat zuletzt am 26. März gewonnen

Claus hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

50 Excellent

Personal Information

  • Ort
    Ba-Wü.

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. gedämpft, glasiert, ein Stündchen noch...
  2. Hallo zusammen, es ist mal wieder Zeit für Ribs: 3,2 kg verteilt auf 7 "Leitern", vier verschiedene Rubs, wenig Rauch (Räuchebox kam etwas später dazu, ebenso der iGrill-Fühler), und etwas Zeit um Salate, Tisch etc. vorzubereiten. Fortsetzung folgt! Gruß Claus
  3. Hi, wenn es ein Napoleon Gasgrill werden soll (sehr gute Wahl!), vergleiche unbedingt die "Arbeitshöhen" in der Garkammer! Mein Bruder hatte letzte Woche einen Rogue 425 geliefert bekommen. Auf diesem kann man zwar eine Roti betreiben, wenn das zu drehende Grillgut etwas größer ist, wird es in der Höhe aber etwas eng. Je nachdem was Du grillen willst, ist das u. U. von Belang. Ich werde demnächst zwei Hähnchen à ca. 1,5 kg/Stück drehen, im Sommer ein 8 kg Spanferkel (das steht heute schon fest ) - beides würde auf dem Rogue 425 höhenmäßig nicht wirklich gut funktionieren. Preisunterschied zwischen Rogue 425 und Prestige 500 sind ca. 500,-- €, Platzbedarf muss man auch in Betracht ziehen. Gruß Claus
  4. Hi Werner, ich nutze als Grillkohle eigentlich immer die Profagus Grillis (Briketts) und als Anzünder habe ich Holzwolle-Zünder vom Raiffeisenmarkt. Brennpaste oder sonstige Chemie nutze ich nie. Bei dieser Kombi kommt es an Tagen mit wenig Luftzug (ich bin von zwei Seiten sehr gut windgeschützt) hin und wieder doch zu Rauchentwicklung im AZK. Ich hab e damit kein Problem, aber nicht alle habe mit ihren Nachbarn Glück. Wenn mein Grillis-Vorrat (habe noch ca. 20 kg) erschöpft ist, werde ich mal die Cococo-Eggs testen. Gruß Claus
  5. Dann will ich auch mal: zuerst ein herzliches Willkommen an Dennis. Zu Deiner Frage: Wie Jens schon ausgeführt hat, kommt es wirklich auf den Einsatzzweck des Grills an. Die eierlegende Wollmilchsau wirst Du kaum finden. Bei mir ging es mit dem Weber Performer los (57er Kugel im Wagen). War alles topp, "Mountain of Ribs", Steaks oder Würstchen gingen perfekt, mit der Roti waren Hähnchen, Schaschlik, Haxen etc. ein Kinderspiel, - allerdings "Long-Jobs" eher nervig! Seither habe ich zusätzlich einen 57er Weber WSM (Water-Smoker), auf dem locker 16-20 kg Pulled-Pork gesmoked werden können - dank BBQ-Guru auch sehr stressfrei. 5 Kg hohe Rippe am Knochen sind ein Spaziergang. Steaks allerdings No-Go! Reinigungsaufwand hält sich bei beiden Kohlegrills in Grenzen. Vor zwei Jahren kam dann ein Napoleon Prestige 500 dazu. Entscheidend war 1. die besseren Qualität der Napoleon-Grills (das bessere Weber-Marketing geht mir kilometerweit...), 2. die Tatsache, dass der Napoleon mit einem abklappbaren Ablagetisch rechts aufwarten kann und last but not least 3. das miserable Garantieverhalten von Weber bei Rostbefall der (lebenslang garantiert) rostfreien Emaillierung ("sollten Sie mal putzen!" - ich kann Rost von Dreck unterscheiden!!!!!). Vorteile: 1. kurze Vorheizzeit (man grillt mal "eben so" ), 2. in Verbindung mit Roti und Plancha ist das quasi eine Outdoorküche 3. keine Rauchentwicklung wie beim Kohlegrill (in der Anzündphase!) 4. sehr flexibel einteilbare Wärmezonen (bei den größeren Modellen!) 5. Sizzle-Zone (sehr geil!) Nachteile: 1. Preis! Locker das 2-2,5 fache vom flächenmäßig vergleichbaren Kohlegrill 2. Reinigungsaufwand! Eine gründliche Grundreinigung (min. 1-2 x im Jahr) sind mal eben 2,5-3 Stunden Arbeit - und da muss man sich schon sputen, wenn's was werden soll. Das geht bei den Kohlegrills einfacher: hin und wieder "kärchern" und fertig ist die Laube! 3. eine zweite Reservegasflasche ist quasi Pflicht. Wenn das Gas mitten beim Grillen ausgeht kann man nicht mal eben ein paar Holzscheite einwerfen... - die Reserveflasche benötigt halt auch einen sicheren Lagerplatz. 4. Ersatzteile: wenn so ein Piezo-Zünder sich verabschiedet ist es auch nicht mit einem Grillanzünderwürfelchen getan... Soviel von mir dazu, jetzt bist Du dran - ich bin gespannt. Gruß Claus
  6. Claus

    Bratwurst-Omelett

    Das Auge isst ja schließlich mit! (mach' ich auch nicht anders...) Gruß Claus
  7. Hi Jens, diese Saucen stehen bei uns im normalen Regal. Da wo z. B. Tabasco, Senfsorten und div. Ketchups etc. stehen. Eigenstlich ist das keine Feinkost, sondern nur eine Würzsauce. Gruß Claus
  8. Edeka hat die bei uns... Hast Du evtl. eine C&C-Karte? Metro o.ä.? Gruß Claus
  9. Hi Jens, die sollte eigentlich jeder vernünftige Supermarkt haben. Discounter eher nicht. Am***n ist übrigens speziell hier total überteuert! Gruß Claus
  10. Moin Jens, achte bei der Soße aber auf das Original: Lea & Perrins! Dagegen können Heinz und Co. nicht anstinken. Gruß Claus
  11. Die Nudeln find' ich spannend. Werde ich mal mit Spinat testen... Gruß Claus
  12. Claus

    Burger Patties würzen

    Wir würzen die Patties (für Sofortverbrauch!) mit Pfeffer, Salz, etwas Rosmarin (gemörsert) und ein kleines bisschen Senf. Sonst nichts. Gruß Claus
  13. Claus

    Burger Patties würzen

    Einfach Backpapier zwischen die Patties,dann sind die einzeln entnehmbar! Gruß Claus
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.