Beiträge von D.D.

    Der Name sagt schon alles.

    Viel muss man dazu wirklich nicht mehr sagen.

    Ein paar Stücke Fleisch.

    Dazu Tiere aus dem Meer.

    Begleitet von Kartoffeln und Gemüse.


    Alles Gewürzt mit viel Knoblauch, Salz und Pfeffer.

    Dann noch ein paar Kräuter und Olivenöl.







    Cheers

    Eine durchgängige Kruste bekommst du dann, wenn du unterm Steak ordentlich Dampf hast.

    Auch würde ich auf diese Grillmusterroste verzichten.

    Diese umgekehrten Bikinistreifen braucht kein Mensch

    Dünner Rost, und ordentlich Hitze.


    Oder du legst es auf eine Gussplatte.

    Dann bekommst du ebenfalls eine schöne durchgängige Bräununung hin.

    Streich Nummer 2 auf der neuen Gussplatte.

    Burger mit ordentlich Käse und auf Parmesan getoasteten Bun.

    Dazu ein Ei gebraten und gewendet.

    Somit ist die Gussplatte über alle Zweifel erhaben.

    Wenn Ei klappt, klappt alles.




    Hoffe das passt hier rein.

    Guss ist es!

    Nach dem meine neue Gussplatte endlich da war, musste sie natürlich eingeweiht werden.

    Da noch Wildbratwurst im Kühler war, durfte diese die erste Runde auf der Platte drehen.

    Dazu Parmesankartoffeln, saudierte Zwiebelen und die Wurst im mit Käse gefüllten Weckerl.

    Nicht sehr aufregend, für den Ersteinsatz der neuen Platte allerdings schon mal gut gelaufen.


    IMG_3407.jpg


    IMG_3416.jpg


    IMG_3418.jpg



    DIe Wokgemeinde wird vielleicht gleich aufschrecken.

    Schon mal einen Hockerkocher ins Auge gefasst.


    Zum Testen sicher nicht die schlechteste Lösung.

    Hat vielleicht nicht die Eleganz und die Leistung aber ich verwende so ein Ding für so gut wie alles.

    Hauptsächlich für alles was aus der Gusspfanne kommt und ich einfach zu faul bin, die Kugel in Betrieb zu nehmen.

    Ich hab mal meinen Wok mal etwas anders verwendet.
    Braten und "backen".


    Huhn und Gemüse in Wraps verpackt.
    Und alles im Wok zubereitet.




    Hab wieder mal ein Stück Reh zu Gulasch verarbeitet.
    Also eigentlich war es mehr der Dutch als ich.
    Nach dem Fleisch und Zwiebeln geschnitten waren.
    Die Zwiebeln geröstet und das Fleisch angebraten waren.
    Gab es für mich kaum etwas zu tun






    Du wirst für das Geld nur einen günstigen Grill bekommen.
    Ich glaube nicht, dass sich in dieser Preisklasse die Grills großartige matchen und die Unterschiede so groß sind.


    Du wirst hier sicher Abstriche machen müssen.
    Allerdings ist ein günstiger Grill immer noch besser als keiner.
    Ich spreche da aus Erfahrung.
    Was sicher ist, dass du auch gute Ergebnisse hinbekommen kannst.


    Mein Einstieg, nach all dem Kleinstgrills aus Guss, war ein Lavasteingrill bei dem den meisten Grillgurus, schwarz vor Augen wird.
    Gegrillt habe ich doch einige Jahre darauf und es war nie so, dass es schlecht war.

    Ich kann für Grillgemüse diese Grillmaten empfehlen.
    Damit kannst du wirklich große Mengen an Gemüse grillen.
    Kartoffelscheiben funktionieren auch sehr gut darauf

    Nicht wirklich original und trotzdem hats geschmeckt.
    Huhn mit Gemüse gebraten.
    Einen ordentlichen Schuss Kokosmilch und einer extra Portion Chili aus dem Thailand Urlaub



    Serviert mit gebratenen Nudeln.