Beiträge von Claus

    Hi,


    das Wammerl sieht klasse aus, das andere Stück lässt sich schlecht schätzen. Müsste man(n) mal probieren...8);):whistling:


    Gruß

    Claus


    PS: Respekt für das Ergebnis...:thumbup::)

    Hi Marco,


    so gefällt mir das. :thumbup:

    Der Hintergrund meiner zugegeben etwas provokanten Frage war ein Video der BBQ-Pit-Boys. Da haben die Spare Rips gegrillt und beim Zuschneiden der Leitern massenweise Fleisch einfach auf den Boden geschmissen. Da hört bei mir dann der Spaß echt auf.

    Ich bin bestimmt kein Vegetarier, auch kein Tierschutzpapst - mir stinkt nur das Konsumverhalten der "Geiz-ist-geil-Gesellschaft", das uns Massentierhaltung bei unterster Fleischqualität beschert. Wie soll der Händler beim Kotelett zu 2,98/kg noch was vernünftiges rauskommen?

    Wir haben im Bekanntenkreis schon mehrere Hausschlachtungen durchgezogen. Die Schweine waren von einem uns bekannten Zucht-/Mastbetrieb, wurden zum Schlachtort ganze 2 km gefahren und sind völlig stressfrei ins Schlachthaus marschiert. Kein panisches Gequieke o. ä.

    Und es wurde komplett ALLES (bis auf Klauen, Knochen, Augen o. ä.) verarbeitet. Das Ergebnis war genialstes Frischfleisch, tolle Hausmacher Wurst (frisch, geräuchert und Dosen), ein klasse Schlachtfest, super Rauchwaren (Schinken, Bauch, diverse Würste) und eine mega Metzelsuppe.

    Preis-Leistung (ohne Suppe, inkl. Veterinär) ca. 12 €/kg - das macht kein Supermarkt besser. Unsere Arbeit ist nicht mitgerechnet, der Schlachterlohn schon. Und das Tier wurde komplett verwertet und nicht die "Schlachtabfälle" um die halbe Welt gekarrt!

    Wenn man seinem Essen (in diesem Fall dem Tier) einen gewissen Respekt zollt, dann schmeckt es einfach besser.


    Just my 2 Cents.


    Gruß

    Claus

    Naja, was den Messerschärfer angeht: das war ein Tipp einer guten Freundin, gelernte Metzgereifachverkäuferin und bei unserem Fleischer unseres Vertrauens tätig. Da beziehen wir Fleisch von der BeSH (Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall) und diverse Z**n-eigene Spezialitäten. Bisher ohne ein einziges Stück Enttäuschung! Dry-Aged "alte Wutz" z. B.. Und der beste Fleischsalat weit und breit...:)


    Wenn Ihr mal auf einem öffentlichen Event grillt, sag' doch Bescheid. Bei schönem Wetter ist Heilbronn eine nette Tour mit dem SL...


    Gruß

    Claus

    Nicht leicht, aber machbar. Ist schließlich die Prüfung zur Allgemeinen Hochschulreife und nicht zur Aufnahme auf der Baumschule ;).

    Bei mir ist zwar schon schlappe dreißig Jährchen her, aber uns hat man das Abi damals nicht geschenkt. Die ganze Aufregung (die gefühlt jedes Jahr entsteht) kann ich nicht nachvollziehen.

    Was erwarten die eigentlich vom Studium?


    Gruß

    Claus

    Geil, erinnert mich an ein Rezept im Stern - vor Jahren in der Vorweihnachtszeit. Die haben, abgeleitet vom amerikanischen TurDucken (Truthahn gefüllt mit Ente gefüllt mit Hähnchen) eine Gans zubereitet. Diese wurde gefüllt mit Ente, in die kam wieder ein kleines Hähnchen, das wiederum mit einer Wachtel gefüllt war. In der Wachtel war ein gekochtes Ei.

    Zwischen jedem Vogel (jeweils entbeint) war eine Farce, hier bin ich mir aber nicht mehr sicher woraus die bestand.

    Wollte das gerne mal nachbauen, leider war mir der Zeitaufwand zu hoch (min. zwei Tage) und heute ist mir das einfach zuviel Act.


    Gruß

    Claus

    Hi Marco,


    das Video spricht mir aus dem Herzen.

    Ich hab' mir die "Multigewürzrub mit zuckersüßer Rauchmumpe" schon lange abgewöhnt.

    Mein PP wird da deutlich reduzierter gewürzt, genauso meine Grillsauce. Am Coleslaw habe ich keine Mayo, sondern Brühe, Senf, Kümmel, P+S, Essig und Öl und nenne das ganze "Krautsalat" ;).

    Übrig bleibt seltenst etwas...


    Was ich auch gut finde ist folgendes Rezept/Video vom Stern: https://www.stern.de/genuss/so…tm_campaign=artikel-video.


    Diesen werde ich am Samstag zubereiten. 8) I frei mir ^^


    Gruß

    Claus

    Da muss ich mir doch glatt mal sein Video anschauen.

    Ja, mach mal. Mich hat das Video wirklich begeistert - da musste ich das dann doch auch mal probieren. Und das Ergebnis hat meine Erwartungen übertroffen. Das Brot, das als "Verpackung" dient schmeckt übrigens auch sehr gut!


    Gruß

    Claus

    Hallo zusammen,


    wer kennt das nicht: kleines Spontangrillen und die gute (selbstgemachte) Sauce ist mal wieder ausgegangen :|?

    Für solche Anlässe habe ich Saucen von https://rufusteague.com entdeckt. Und nein: ich erhalte keine Provision, ich verkaufe die auch nicht o. ä..

    Ich finde diese Saucen, speziell diese: https://rufusteague.com/collec…ts/touch-o-heat-bbq-sauce - und wenn's schärfer sein soll: https://rufusteague.com/collec…ucts/blazin-hot-bbq-sauce für meinen Geschmack ideal.

    Nur so als Tip - wollte ich einfach mal mitteilen.


    Gruß

    Claus